September 04, 1 Jahr

Das ist mein allererster Geburtstag und mein allererster Geburtstagskuchen! Die Mini-Himbeer-Biscuit-Roulade schmeckte hervorragend, drum habe ich gleich eine Ganze aufs Mal verdrückt!

Ich bereite mich bereits jetzt aufs professionelle Brieftaschen-Klauen vor – man kann ja
nie wissen!

Endlich bekomme ich den schon lange von Grossonkel Fred geschenkten Traktor zu Gesicht – Ein megagrosses Vehikel, echt cool Man!

“Andres klein, ging allein, in die grosse Welt hinein….” Kurz vor meinem 1. Geburtstag
habe ich angefangen zu laufen – auch wenn es zu Beginn eher nach einem Enten-Gewackel aussah… Gegen Ende September mache ich bereits Wettrennen mit Mami und Papi. Auch “Fangis” macht mir besonderen Spass.

Da hat Papi mich doch grad noch erwischt! Mindestens einmal täglich verkriech’ ich mich in den Kleiderschrank.

Funktionskontrolle an Papis PC. Jawohl, es stecken zu viele Stecker. Man könnte die einfach mal alle ausziehen und schauen, was passiert.

What’s up?

Schon drei Zähne und ein Ende ist nicht absehbar… Bemerkenswert ist auch mein modischer Retro-look-Pony, den mir meine Eltern bereits zum dritten Mal gekürzt haben. Mami und Papi sagen, meine Haare wachsen furchtbar schnell. Muss ich wohl geerbt haben…

Wer sagt denn, es sei nicht gemütlich, in einem Kleiderschrank zu wohnen? Man/Frau beachte auch meinen Schneidersitz in gekonnt-légèrer Haltung.

This entry was posted in 2004. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>